Badmintonverein Sängerstadt Finsterwalde e.V.
Badmintonverein Sängerstadt Finsterwalde e.V.

News

Kinder- und Jugendturnier in Kamenz

 

Am Samstag den 04.11.17 fuhren eine junge Dame und drei Jungs Richtung Kamenz. Hier hatten sie wieder die Möglichkeit ihr sportliches Können mit Spielern aus anderen Vereinen zu messen.

 

Sophia startete in der Alterklasse Mädchen 16-18. Sie konnte sich souverän in der Gruppe durchsetzen. In den Finalspielen wurden die Spiele dann enger. Sophia behielt aber die Oberhand und setzte sich jeweils in zwei Sätzen durch. Damit wurde sie Erste in ihrer Alterklasse. Großartige Leistung. Es wird Zeit bei den Großen mitzuspielen.

 

Niclas startete bei den Jungen 10/11. Leider war für ihn in der Gruppenphase schon Schluß. Er konnte ein Spiel für sich entscheiden und verlor ein anderes knapp in drei Sätzen. In den anderen Spielen konnte er den ein oder anderen Satz ausgeglichen gestalten, verlor aber dennoch die Partie. Trotzdem eine tolle Leistung. Weiter so.

 

Karl und Nico starteten bei den Jungen 12/13. Aufgrund der Teilnehmerzahl wurde dort jeder gegen jeden gespielt. Nico behielt im direkten Duell die Oberhand und konnte alle weiteren Spiele auch für sich entscheiden. Er wurde Erster in der Altersklasse. Karl hingegen mußte sich in einem weiteren Spiel geschlagen geben und konnte die restlichen Spiele für sich entscheiden. Er kam auf den dritten Platz. Super Leistung von beiden.

 

Jahreshauptversammlung

 

Am 24.11.2017 findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Damit wir grob planen können bitte ich um eine Voranmeldung beim Training. Dort kann man sich auch Informationen holen was alles auf unserer Agenda steht.

Erstes Kinder- und Jugendturnier

 

Am 07.10.17 hat der BV Finsterwalde sein erstes Kinder- und Jugendturnier veranstaltet. Zu Gast waren SpielerInnen der Badmintonvereine aus Tröbitz, Kamenz, Hoyerswerda und Welzow. Des Weiteren nahmen SpielerInnen vom KSV 1896 und Schwarze Pumpe teil.

Wir freuten uns über das rege Interesse und begrüßten an diesem leichtverregneten Samstag 48 TeilnehmerInnen. Gestartet wurde in den Alterklassen Jungen 8-10, Mädchen 11-13, Jungen 11-13, Mädchen 14-16 und aufgrund der niedrigen Teilnehmerzahl in einer Mixed Gruppe 14-19, wobei die Mädchen und Jungen noch einzeln gewertet wurden.

Am stärksten vertreten waren die Mädchen zwischen 11-13 mit 16 Teilnehmerinnen. Der BV Finsterwalde stellte mit 13 die meisten TeilnehmerInnen.

 

Bei den Jungen von 8-10 sind Pepe und Niclas angetreten. Für Pepe war es das erste Turnier. Er schied in der Gruppenphase aus, konnte aber seinen ersten Turniersieg feiern. Die Freude war nach dem Erfolg sehr groß. Mach weiter so.

Niclas konnte sich in der Gruppenphase durchsetzen. Zwei Spiele gewann er erst im dritten Satz, festigte aber somit seinen zweiten Platz in der Gruppe. Das Halbfinale und das folgende Spiel um Platz drei gingen dann verloren, so dass Niclas sich den undankbaren vierten Platz holte. Kopf hoch das Treppchen ist schon in Reichweite. Das nächste Mal klappt es bestimmt.

Leonie, Lilly, Angelina, Celina, Annelie und Leoni traten in der Altersgruppe Mädchen 11-13 an.

Für viele unserer Mädchen war es das erste Turnier. Bis auf Leoni war für alle anderen nach der Gruppenphase das Turnier leider schon beendet. Aller Anfang ist schwer, macht so weiter.

Besonders ärgerlich war das frühe Ausscheiden für Celina und Annelie die ihre Spieler gegen die Erst- und Zweitplatzierte beide Male erst im dritten Satz verloren. Schade! Beim nächsten Mal geht’s in die KO-Phase.

Leoni war als Gruppenzweite im Viertelfinale und musste sich gegen eine deutliche bessere Gegnerin geschlagen geben. Trotzdem eine super Leistung.

 

Bei den Jungen zwischen 11 und 13 starten Niklas, Collin und Karl. Niklas und Collin schieden in der Gruppenphase aus. Sie lieferten sich aber spannende Matches. So konnte Collin gegen den Tabellenersten einen Satz gewinnen. Niklas verlor auch denkbar knapp mit 11:15 und 13:15. Gute Leistung macht weiter so.

Besser lief es für Karl der zwar auch zweimal drei Sätze benötigte, diese aber für sich entscheiden konnte und somit Gruppensieger wurde. Das Halbfinale ging dann nach drei Sätzen verloren. Das Spiel um Platz drei gewann Karl dann souverän in zwei Sätzen. Tolle Leistung.

 

In der Mixedgruppe 14-19 gingen für uns Sophia und Nico an den Start. Aufgrund der niedrigen Teilnehmerzahl wurde hier jeder gegen jeden gespielt mit einer Gesamtwertung und einer geschlechtergetrennten Wertung. Sophia musste sich bei den jungen Damen nur Lydia geschlagen geben und wurde Zweite. In der Gesamtwertung fehlte ihr nur ein Satz für Platz drei. So blieb nur der undankbare Vierte.

Nico wurde bei den Jungen auch Zweiter. Er musste sich seinem Dauerrivalen Sandro geschlagen geben. In der Gesamtwertung wurde er allerdings Erster weil er die Spiele gegen die Mädchen alle souverän gewonnen hatte und Sandro dort zwei Niederlagen erlitten hatte.

Super Leistung von Sophia und Nico.

 

Bedanken wollen wir uns für die zahlreichen Teilnehmer und an die erschienenen Gäste für ein rund um gelungenes Turnier mit vielen motivierten, ehrgeizigen und Spaß habenden SpielerInnen. Ich hoffe wir sehen uns spätestens nächstes Jahr wieder.

Turnier in Hoyerswerda

 

Die Pokalvitrine füllt sich.

 

Karl und Nico nach einem erfolgreichen Turnier in Hoyerswerda.

 

Nico holte sich im Einzel U15 den Gesamtsieg.

 

Im Doppel machten Karl und Nico auch den ersten Platz in der U15.

 

Stolz präsentieren sie ihre goldenen Federbälle.

 

Starke Leistung Jungs ihr seid auf dem richtigen Weg.

 

Ende der Sommerferien

Ab dem 06.09.17 findet das Training am Mittwoch wieder um 18.30 Uhr statt. Ausserdem wird Freitags wieder das Jugendtraining stattfinden. Start ist um 17.30 Uhr.

Gutscheine über Kreissportbund

 

Über den Kreissportbund ist es Vereinsmitgliedern möglich Gutscheine für das Wonnemar in Bad Liebenwerda zu bestellen. Bei Interesse meldet euch bei unseren Vorstandsmitgliedern. Nähere Infos gibt es hier.

Sommerferien

 

In den Sommerferien ist die Halle wegen Reinigungsarbeiten bis zum 02.08. geschlossen danach wird nur noch mittwochs trainiert.

Das letzte Freitagtraining findet somit am 14.07.17 statt. Am 19.07.17 ist ein gemütliches Beisammensein der Vereinsmitglieder geplant bevor viele in den verdienten Sommerurlaub fahren. Nach den Ferien werden dann wieder die üblichen Trainingszeiten aufgenommen um dem Trainingsrückstand entgegenzuwirken. Sport frei und einen schönen erholsamen Sommer!

11. Traditionsturnier in Kolkwitz am 10.06.2017

 

Mit acht motivierten Damen und Herren ging es am sonnigen Samstagmorgen Richtung Kolkwitz.

 

Gestartet wurde wie üblich mit den Doppeln.
Im Herrendoppel spielten Sebastian und Tilo eine gute Vorrunde mit spannenden Spielen. Leider wurden sie in ihrer Gruppe nur Dritter und konnten deshalb nicht ins Halbfinale einziehen. Stefan spielte mit Georg Kremer aus Kolkwitz. Sie spielten in der gleichen Gruppe wie Sebastian und Tilo und wurden Gruppenvierter.

 

Im Damendoppel traten Claudia und Silke sowie Klarissa und Tiffi in verschiedenen Vorrundengruppen an. Claudia und Silke hatten vier Spiele, die teils recht knapp waren. Sie wurden Gruppenvierte. Klarissa und Tiffi hatten nur drei Vorrundenspiele. Hier war es besonders knapp... Ein Gewinnsatz trennte die beiden vom Einzug ins Halbfinale. Schade!

 

Nach den Doppeln kamen die Mix-Spiele.

Hier traten wir mit vier Paarungen an. Klarissa spielte mit Stefan, Tiffi mit Tilo und Silke und Claudia, die sich spielfrei gemeldet hatten, bekamen zwei starke Herren an ihre Seite gestellt. Silke spielte mit Dietmar Belka und Claudia mit Herrn Queißer. Bei allen vier Paarungen gab es Siege und Niederlagen. Mal sehr knapp, mal deutlich. Am besten schlugen sich Tiffi und Tilo, die vier von fünf Spielen gewinnen konnten. Der Einzug ins Halbfinale schien geschafft. Leider ließ das Spielsystem diese Hoffnungen platzen, denn es gab drei Vorrundengruppen - hier kamen die drei Gruppenersten und der beste Gruppenzweite weiter. Tiffi und Tilo gehörten leider nicht dazu.

 

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass jeder von uns tolle Spiele hatte, von denen die meisten auf Augenhöhe stattfanden.

 

Ein besonderer Dank geht an Jonny. Er war angereist, um mit Silke im Mix anzutreten. Diese hatte aber bereits einen Spielpartner zugeteilt bekommen. So konnte Jonny nicht spielen… Danke für das Anfeuern und Fotos machen Jonny!

Jugendturnier am 20. Mai 2017

 

Mit 5 jungen und talentierten Nachwuchsspieler ist der BV Finsterwalde angetreten.

Leonie (11) startete als unsere einzige Nachwuchsdame im Turnier in der normalen Altersklasse 11-13. Aufgrund ihres Alters und ihrer Körpergröße hatte Leonie schon von Beginn an, gegen die meistens einen Kopf grösseren Gegenspieler, einen schweren Stand. Sie kämpfte um jeden einzelnen Punkt und gab nie auf, leider war trotz Motivation (Foto) in der Gruppenphase Schluß.

Niclas (9), Niklas (12) und Collin (13) starten in der Altergruppe 11-13 für Anfänger. Niclas mußte gegen die deutlich älteren Gegenspieler kämpfen und schied leider verletzungsbedingt in der Gruppenphase aus. Niklas und Collin kamen ohne größere Probleme durch die Vorrunde. Während Niklas sein Halbfinalspiel souverän gewann, hatte Collin etwas größere Probleme konnte sich aber mit einer kämpferischen Leistung in 3 Sätzen durchsetzen. Im darauffolgenden Finsterwalder Finale behielt Niklas die Oberhand.

Nico (13) war der einzige Starter, der aufgrund seiner guten Leistungen schon bei den Älteren (14-16) starten sollte. Leider wurde durch die geringe Teilnehmerzahl die Altersklasse bis 19 erweitert. Dennoch konnte sich Nico als Gruppenzweiter durchsetzen. Er verlor lediglich gegen Lydia Strauß (spielt schon bei den Erwachsenen mit).

Das Halbfinale ging mit einigen sehr sehenswerten Ballwechseln verloren aber es blieb ja noch das Spiel um Platz 3.

Dort wartete keine andere als Lydia Strauß, die Nico schon in der Vorrunde geschlagen hatte. Trotz kämpferischer Leistung gelang die Revanche nicht und Nico mußte sich in 3 Sätzen geschlagen geben. Nach der Niederlage gab es aber dennoch etwas Erfreuliches für Nico. Es wurde getrennt zwischen Mädels und Jungs gewertet, so dass er auf einen verdienten 3.Platz bei den Jungs kam. Alle Achtung bei einem Alterunterschied von teilweise 5 Jahren.

Zusammenfassend kann man sagen ein erfolgreiches Turnier unserer Nachwuchsspieler und auch wenn nicht jeder mit einem Pokal nach Hause gefahren ist, hatten alle viel Spaß und werden weiterhin mit viel Ehrgeiz und Freude weitermachen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Badmintonverein Sängerstadt Finsterwalde e.V.